Trocknen

Trocknen

Die Trocknerwagen mit den nassen Steinen durchlaufen Traversen zu den Trockenräumen. Jeder Trockenraum bietet Platz für 83.600 Steine. Die Trocknung erfolgt mittels eines Belüftungssystems. Hier wird Restwärme aus dem Tunnelofen genutzt, der über große Rohrleitungen versorgt wird. Nach dem Trocknungsprozess sind die Steine um etwa sechs Prozent kleiner geworden. Dies wird "Trockenschrumpfung" genannt. Jede Art von Stein hat seinen eigenen Trocknungsprozess, aber die Mindesttrocknungszeit beträgt 48 Stunden.

Setzmaschine

Nach dem Trocknen werden die Steine für den Backvorgang vorbereitet. Sie werden der Satzmaschine in Reihen zugeführt, wo sie in einem festen Muster angeordnet und zum Abspannband transportiert werden. Dort werden die Steine aufgenommen und in einem speziellen Kontext auf die Tunnelofenwagen gestapelt.